Wir freuen uns auf Ihren Anruf

  • +43 664 2350272
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Evaluierungen durch Arbeitsmedizin Consulting

Evaluierungen durch Arbeitsmedizin Consulting

Begriffserklärung: Evaluierung

Evaluierung bedeutet, dass jeder Arbeitgeber nach körperlichen und psychischen Belastungen oder Gefährdungen seiner Mitarbeiter suchen muss, um dann geeignete Maßnahmen gegen die festgestellten Belastungen oder Gefährdungen festzulegen. Evaluierungen sind Aufgabe des Arbeitgebers bzw. vom Arbeitgeber zu organisieren.

Arbeitsmedizin Consulting - Wir helfen Ihnen dabei!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Jetzt anrufen

Evaluierung Arbeitsplatz

Arbeitsplatzevaluierung (auch Gefahrenevaluierung, Grundevaluierung oder Gefährdungsbeurteilung genannt)

Dabei handelt es sich um eine allgemeine Evaluierung von allen Arbeitsplätzen aller Mitarbeiter. Für schutzbedürftige Arbeitnehmer wie z.B. Schwangere, Behinderte oder Jugendliche gibt es zustätzliche Evaluierungen (gemäß Mutterschutzgesetz, Behinderteneinstellungsgesetz oder Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz).

Evaluierung Mutterschutz

Mutterschutzevaluierung

Dabei handelt es sich um eine Evaluierung mit der Fragestellung, ob schwangere oder stillende Mitarbeiterinnen, speziellen Belastungen oder Gefährdungen ausgesetzt sind und ob der derzeitige Arbeitsplatz für eine schwangere oder stillende Mitarbeiterin weiterhin geeignet ist.

Evaluierung gemäß KJBG

Evaluierung gemäß Kinder und Jugendlichen Beschäftigungsgesetz (KJBG)

Für Kinder und Jugendliche bestehen eine Reihe von Beschäftigungsverboten und -beschränkungen, auf welche Rücksicht genommen werden muss.

Evaluierung psychischer Belastungen

Evaluierung der psychischen Belastungen

Mit der ASchG-Novelle (BGBl. I Nr. 118/2012), die am 1.1.2013 in Kraft getreten ist, muss in Betrieben auch eine Evaluierung der psychischen Belastungen durchgeführt werden.